Matterhorn

Traumberg Matterhorn; selbst auf dem Normalweg einer der schwierigsten Klassiker der Alpen, der Auf – und Abstieg erfolgt ausschließlich in Fels und Eis, und fordert selbst unter der Obhut eines Bergführers einen durchschnittlich guten Alpinisten. Der Auf- und Abstieg am Hörnligrat setzt ausgezeichnete Fitness voraus (Ausdauerbelastung zwischen 8 und 9 Std.). Eine gewisse Erfahrung im Felsklettern mit und ohne Steigeisen ist zwingend. Da die Normalroute über den Hörnligrat schwierig zu finden ist, empfehlen wir auch geübten Alpinisten Bergführer Tirol.

Teilnehmer
1 Person
Termin(e)
Juli und August nach Vereinbarung
Preis
ab € 3.000,- p.P.

Leistungen:    

  • UIAGM Bergführer
  • Organisation
     

Zusatzkosten:  

  • 3 x Hotelnächtigung
  • 1 x Hütten Nächtigung
  • 1 x Berg und Talfahrt Gornergratbahn
  • 1 x Berg und Talfahrt Klein Matterhorn
  • 1 x Berg und Talfahrt Schwarzsee
  • Diverser Shuttle Service
  • Jegliche Nächtigungskosten und Konsumation des Bergführers übernehmen die Gäste. 


     

Anreise nach  Zermatt:  

Bequem mit der Bahn:
Die Eisenbahn hat in Brig und Visp direkten Anschluss an die modern ausgebaute Schmalspurbahn der Matterhorn Gotthard Bahn, die in anderthalbstündiger Fahrt durch das wildzerklüftete und romantische Nikolaital Zermatt erreicht.
Durch den neuen Lötschberg-Basistunnel von Frutigen (BE) nach Raron (VS) verkürzt sich die Reisedauer per Bahn nach Zermatt markant.
von Zürich ca. 3 h 12 Fahrzeit
von Basel ca. 3 h 13 Fahrzeit
von Bern ca. 2 h 07 Fahrzeit

Mit dem Auto:
Autoverladung Kandersteg, oder über Chur, Flims, Oberalppass, Andermatt, Autoverladung Furka, Obergoms, Brig , Visp, Richtung Zermatt.

Mit dem Flugzeug:
Zürich, Sion, Genf.

Tag 01
Tag 02
Tag 03
Tag 04
Tag 05
Sonntag

Treffpunkt 17.00 Hotel Bergfreund in Herbriggen, kurz vor Täsch gelegen.

Montag

Shuttle nach Zermatt und mit der Gornergratbahn zur Station Rotenboden,das Riffelhorn 2.928 m bietet perfekte Vorbereitungstouren  im Fels für die Matterhornbesteigung. Riffelhorn Besteigung über  Ostgrat und retour , Schwierigkeit max. 4 +

 

Dienstag

Shuttle nach Zermatt und mit dem Matterhornexpress, der Kleinmatterhornbahn zur Station des Klein Matterhorn, von hier queren Sie mit Ihrem Bergführer Richtung Breithornpass und weiter über den SW – Grat zum Pollux 4.092 m. Der Pollux bietet abwechslungsreiche Kletterei in Schnee, Eis und Fels,  sowie einfache Kletterei an fix installierten Eisenketten, ideale Vorbereitungstour in Eis und Schnee für eine Matterhornbesteigung. Auf und Abstieg über denSW – Grat .

Mittwoch

Shuttle nach Zermatt und mit der  Seilbahn Zermatt Schwarzsee zur Station Schwarzsee 2.583 m, weiter über Fußweg zur Hörnlihütte 3.260 m.  

Gehzeit: ca. 2 Std. Aufstieg 677 m

Donnerstag

Matterhornbesteigung, um vier Uhr ist wecken, gegen halb fünf Uhr beginnt der Anstieg über den  Hörnligrat auf das Matterhorn. Gehzeit: ca. 8 Std. Aufstieg 1.220 Abstieg 1.220 m
Nach der Matterhornbesteigung steigen wir ab zum Schwarzsee, und gondeln mit Seilbahn nach Zermatt Abstieg  677 m.

Individuelle Heimreise, oder eine weitere Zusatznacht im Hotel Bergfreund in Herbriggen.