Klettersteigwoche im Rosengarten/Dolomiten

„Rotwandklettersteig, Masare Klettersteig, Santerpass Klettersteig, Kesselkogel Klettersteig“

Fantastische Klettersteigwoche in den bizarren Felsformationen des Rosengarten/Dolomiten

 

Es sind nicht wenige welche behaupten die Dolomiten sind das schönste Gebirge der Erde. Ganz speziell im Herbst wenn das klare helle Licht die Landschaft, die bizarren Türme und die Gipfel der Dolomiten anstrahlt dann geht einem das Herz auf. Unwirklich schön präsentieren sich die dann um diese Jahreszeit die Dolomiten. Dazu sind die Hütten nicht mehr überfüllt, und die Menschenmassen sind deutlich weniger als in der Hochsaison Juli/August.

Der Rosengarten ist Spielplatz für Wandern, Klettern und spektakuläre Ferratas/Klettersteige. Jene Ferratas welche weniger gut versichert sind erforden Mut, Entschlossenheit,Trittsicherheit und absolute Schwindelfreiheit. Klettersteige welche gut bis sehr gut versichert sind bieten deutlich mehr Genuß und entspannte Klettersteigbegehungen – in diesen werden wir uns vorrangig in die Höhe schrauben.

Dennoch ist auch bei den Genußklettersteigen ein Maß an Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und körperliche Fitness erforderlich. Ihr solltet bereits die eine oder andere Ferrata in den Haxen haben.

 

Teilnehmer
4-6 Personen
Termin(e)
So.28.06.2020 – Fr.03.07.2020
weitere Termineweniger Termine
Termine:
So.28.06.2020 – Fr.03.07.2020
So.05.07.2020 – Fr.10.07.2020
So.02.08.2020 – Fr.07.08.2020
So.09.08.2020 – Fr.14.08.2020
So.06.09.2020 – Fr.11.09.2020
So.13.09.2020 – Fr.18.09.2020
So.20.09.2020 – Fr.25.09.2020
So.27.09.2020 – Fr.02.10.2020
So.04.10.2020 – Fr.09.10.2020
Preis
€ 590,- p.P

LEISTUNGEN:

  • staatlich geprüfter UIAGM Bergführer
  • 5 ganze Klettersteigtage
  • gemeinsamer Hüttenzustieg
  • Organisation
  • bei Bedarf Klettersteigausrüstung

 

ZUSATZKOSTEN:

  • Nächtigung auf guten südtiroler Hütten, je nach Verfügbarkeit Lager oder Mehrbettzimmer.
  • Nacht/Frühstück/Abendesssen je nach Hütte zwischen € 50,00 - € 70,00 p.P
  • Sonstige Zwischenkonsumation.
  • Evtl. Shuttle

 

ANFORDERUNGEN:

Körperliche Fitness für Gehzeiten incl. Klettersteigbegehungen für 5 – 7 Std. Du solltest Schwindelfrei sein, über Trittsicherheit verfügen und erste Klettersteigerfahrungen bereits hinter dir haben.

 

ANREISE ZUM KARERPASS:

Bequem mit der Bahn:
Innsbruck, Brenner, Bozen,, mehrmals täglich  Busverbindung zum Karerpass

Anreise mit dem PKW
am besten über Innbruck, Brenner, Bozen Nord, Karrepass. Fahrzeit ab Innsbruck ca 2 – 2,5 Std

Tag 01
Tag 02
Tag 03
Tag 04
Tag 05
Tag 06
Sonntag

Treffpunkt 14.00 am Karerpass / Hotel  Antermont – Parkmöglichkeit . Perfekte Unterkunft für eine frühzeitigere Anreise. www.antermonti.it. Nach dem Ausrüstungscheck steigen wir in ca. 2,5 Std. zur traumhaft gelegenen Rotwandhütte 2.280 m auf. Nach dem einchecken besteigen wir den Hüttengipfel Ciampac 2.319 m.

Gehzeit: ca 2,5 Std. Aufstieg 526 m, Abstieg 39 m.

Montag

Leichter fantastischer Klettersteig auf den schönsten Rosengartengipfel .Der Rotwandklettersteig führt uns in einer für die Dolomiten typischen herrlichen Felskulisse auf die 2.806m hohe Rotwand. Gehzeit ca. 5,5 Std. Aufstieg 750 m, Abstieg 250 m.

Bewertung: mäßig schwierig A/B. Ab14 Jahre

Dienstag

Etwas schwieriger als der Rotwand Klettersteig ist die Masare Ferrata.  Zu Recht zäht der Masare Klettersteig zu den schönsten in den Dolomiten. Luftig geht es zu Sache, da es sich um einen äußerst abwechslungsreichen Grat – Klettersteig handelt. Wir überschreiten mehrere Grattürme und schlängeln uns durch Felsspalten – ein Genuß ohne gleichen!

Gehzeit: ca. 5,5 Std. Aufstieg 700 m, Abstieg 250 m.

Bewertung: schwierig C. Ab 14 Jahre

Mittwoch

Hüttenwechsel zur Santerpasshütte 2.734 m, heute wird es technisch wieder etwas leichter, dennoch ist Schwindelfreiheit und Trittsicherheit gerade heute unerläßlich, da wir uns auf alpinen Passagen bewegen. Gewisse Abschnitte  sind ungesichert und führen uns über natürliche typische Dolomitenbänder. Falls erforderlich nimmt euch euer Bergführer an sein Führungsseil. Optional besteht die Möglichkeit über das Tschagerjoch zu gehen.

Gehzeit: ca. 7 Std. Aufstieg 800 m.

Bewertung: mäßig schwierig B. Ab 14 Jahre

Donnerstag

Neuerlicher Hüttenwechsel zur Grasleitenpasshütte2.601 m. Zunächst steigen wir ab zur Gartlhütte 2.621 m. Unter den berühmten Vajolettürmen in einem Talkessel teilweise vesichert  gelangen wir zur zur Vajoletthütte 2.243 m. Anstieg zur Grasleitenpasshütte 2.601 m.

Freitag

heute knacken wir die3.000er Marke. Der 3.002 m hohe Kesselkogel ist die höchste Erhebung im Zentrum von König Laurins Reich. Für die Kesslekogelüberschreitung benötigen wir ca. 4 ,5 Std. Abstieg zur Grasleitenpasshütte – nach einer Stärkung steigen wir zur Seilbahn Vigo di Fassa ab. Talfahrt und Shuttle Service zum Karerpass.

Gehzeit ca. 7 Std. Aufstieg 350 m, Abstieg 1.190 m.

Bewertung: mäßig schwierig B. Ab 14 Jahre