Tipp
TIPP

SKITOUREN IN DEN ABRUZZEN - GRAN SASSO UND MAJELLA

Auf den Spuren der Wölfe und Bären – Skitouren in den Appenninen

Teilnehmer
5-7 Personen
Termin(e)
Sa.01.02.2020 – Sa.08.02.2020
weitere Termineweniger Termine
Sa.29.02.2020 – Sa.07.03.2020
Sa.07.03.2020 – Sa.14.03.2020
Preis
ab € 1.390,- p.P.

Skitouren in den Appenninen unweit von Rom und dem Mare Adriatico klingt schon etwas seltsam, aber: Wer einmal diese traumhaften Skitourenberge, die Einsamkeit, und die zauberhafte Winterlandschaft entdeckt hat, wird sie nicht mehr loslassen. Die formschönen Gipfel erreichen zwar nicht die Höhen der Alpen, und sind Gletscherfrei, dennoch bietet das Apennin alls das was sich der Skibergsteiger erwartet. Große Höhenunterschiede, panoramareiche Überschreitungen, rassige Steilabfahrten und Rinnen, anspruchsvolle kombinierte Skitouren, aber auch jede Menge Genußskitouren mit moderater Steilheit – Genuß pur! Darüberhinaus werden Ihre Anstiegsmühen mit traumhaften Blicken zum Meer, zum grünen Talgrund und den malerischen Dörfern des Apennin belohnt. Man ist geneigt zu sagen die Abruzzen bieten Skitourenerlebnisse der anderen Art, eine andere Art der Extraklasse! All diese Erlebnisse, ja Abenteuer finden in den Nationalparks der Majella und des Gran Sasso e Monti della Laga statt, wo noch Wölfe und Bären beheimatet sind. Abgerundet wird diese Skitourenreise mit mediterranem Flair dann schlußendlich durch die kulinarischen Köstlichkeiten der lokalen Küche, dem tief rubin roten Montepulcino d`Abruzzo, und der speziellen Unterkünfte in den Bergdörfern der Abruzzen – ein Mecca für Genießer!
 

Leistungen: 

  • 7 x Hotel Nächtigung mit Frühstück und Abendessen
  • Gebietskundiger UIAGM Bergführer
  • Organisation
  • 6 ganze Skitourentage


Zusatzkosten: 

Anreiskosten, eventuelle Transfers Vorort, Getränke und sonstige Zwischenverpflegung, Reiserücktrittversicherung. 
 

Anforderungen:

Sicheres Skifahren abseits präparierter Pisten, Körperliche Fitness für Anstiege bis 1.500 m 

 

„Transparenz“ je nach Wetter, Lawinen und Strassenverhältnissen behalten wir uns vor den Ablauf der Touren im Sinne Ihrer Sicherheit abzuändern.

Tag 01
Tag 02
Tag 03
Tag 04
Tag 05
Tag 06
Tag 07
Tag 08
Samstag

Treffpunkt bis 17.00 Uhr im Hotel Ede in 65023 Caramanico Terme / Majella, Viale della Libertá 59. 

Sonntag

Genußskitour von S. Nicolao 822 m – M. Rapina 2.027 m sanfter aussichtsreicher Anstieg mit herrlicher Abfahrt in das Valle Orfento – traumhafte Eingehtour mit Blick auf Albaniens Küstengebirge.
Aufstieg: 1.205 m 
Abstieg: 1.205 m

Montag

S. Nicolao 822 m – Pesco Falcone 2.657 m, bei guten Verhältnissen sensationelle Abfahrt durch die Rinne Rava del Ferro.

Abstieg: je nach Schneelage zwischen 1.835 m und 1.407 m  
Abstieg: wie Aufstieg. 
 

Dienstag

Monte Mileto 1.920 m, nach einer kurzen Anfahrt zum Passo Leonardo 1.282 m, lassen wir es heute etwas gemächlicher angehen.

Aufstieg: 638m
Abstieg: 1.048m

Mittwoch

Monte Amaro 2.793 m, vom Ausgangspunkt Passo Leonardo 1.282 m steigen wir zumeist mit Harscheisen durch ein bereites Kar auf den Gipfel, bei der Biwakschachtel Pellino und dem Gipfelkreuz genießen wir bei guter Sicht den Blick auf den den Nationalpark der Majella .Mit 1.511 m Höhenmetern ist die Abfahrt durch das Canalino „Rava Giumenta Bianca“ sicherlich eine der schönsten dieser Region, ja vielleicht der gesamten Abruzzen!
Aufstieg: 1.511 m  

Abstieg: 1.511 m.

Im Anschluß Gebietswechsel nach Rocca Calascio/Campo Imperatore, Gran Sasso Region. 

Donnerstag

Monte Camicia 2.564 m, von unserem Quartier, dem faszinierendem und ausergewöhnlichem Rifugio Della Rocca (eine Burg) haben wir eine kurze Anfahrt zum Campo Imperatore. Vom Rifugio Vetica 1.632 m steigen wir durch das Vallone di Vradda auf den Gipfel des Monte Camicia 2.564 m. Bei passenden Verhältnissen fahren wir über die traumhafte Südostflanke nach „Klein Tibet“ 1.552 m ab. 


Aufstieg: 932 m  
Abstieg: 1.012 m

Freitag

Heute sind unterschiedliche Gipfel Optionen möglich, welche von den Verhältnissen abhängig sind, diese können sein: Corno Grande 2.912 m, Monte Prena 2.561 m, Monte Aquilla 2.498 m, Monte Tremoggia 2.331 m.
 

Samstag

Nach dem Frühstück, individuelle Heimreise.